An English Day with Debbie Grüber

Das Fach Englisch sollte für unsere Schülerinnen und Schüler ein Fach sein, in dem nicht nur schriftliche Prüfungen abgehalten werden, sondern vor allem viel Wert auf den mündlichen Sprachgebrauch gelegt wird. Englisch ist eine Sprache, eine Weltsprache, mit der unsere Schülerinnen und Schüler nicht nur in englischsprachigen Ländern weiter kommen, sondern überall auf der Welt. Aus diesem Grund legt unsere Schule Wert darauf, bestmögliche Förderung der Sprachlichkeit zu gewährleisten, z. B. durch mündliche Leistungsnachweise oder auch durch jährliche Aktionen mit sogenannten „native speakers“, also Personen, die Englisch als Muttersprache haben und dieses einen Vormittag lang mit unseren Schülerinnen und Schülern praktizieren. In diesem Schuljahr durften wir Debbie Grüber begrüßen. Frau Grüber ist gebürtige Südafrikanerin und besuchte unsere zehnte Klasse, da Südafrika eines der Themen im Lehrplan der zehnten Klasse darstellt. So konnten unsere Schülerinnen und Schüler aus erster Hand Bildmaterial und Informationen über Aktuelles und Vergangenes des Landes erhalten und auch ihre Sprachfertigkeit trainieren. Vielen Dank an den Förderverein unserer Schule, der diesen Besuch finanziell unterstützt hat!