5a

Welttag des Buches 2018

Wer hat das Buch erfunden? Wer hat sich die Schrift ausgedacht? Und muss man überhaupt unbedingt lesen können?

Um Antworten auf all diese Fragen zu finden und noch viel mehr über Autoren, Verlage und Buchhandlungen zu erfahren, nahmen wir, die Klasse 5a, am „Welttag des Buches“ teil.

 

Um dieses Lesefest zu feiern, besuchten wir gemeinsam die Buchhandlung Kleinschmidt. Dort wurden  all unsere Fragen beantwortet, wir durften an einem Quiz teilnehmen und uns in der Buchhandlung in Ruhe umsehen. Viele Schüler und Schülerinnen machten es sich in der Buchhandlung gemütlich und nutzten die Gelegenheit, um in verschiedenen Büchern zu schmökern und in den Regalen zu stöbern.

Wir sagen vielen Dank an Frau Fuchs und Frau Schiebelhut für den schönen Vormittag.